Persönlichkeitsentwicklung und Selbstbild

Was ist überhaupt Persönlichkeit und wie entstand dein Selbstbild?

Die Persönlichkeitsmerkmale eines Menschen entstehen in der frühen Kindheit und der Jugend. 

Stell dir das Gehirn eines neu geborenen Kindes wie eine noch unbeschriebene Festplatte vor. Je nachdem, in welchem kulturellen und sozialem Umfeld das Kind aufwächst, wird durch ständigen Input das kindliche Gehirn mit Informationen versorgt. Durch die Eigenschaften und Qualitäten der Informationen, die auf das Kind einstürmen, beginnen sich Merkmale zu formen: 

Die Art und Weise, wie es seine Welt wahrnimmt und interpretiert. Wie es sich verhält, seine Denkmuster, seine Einstellungen und Glaubenssätze, seine Überzeugungen und Emotionen. Das Selbstbild entsteht aus eigenem Erleben und vor allem aus dem, was andere Menschen als Feedback zurück spiegeln.  Aus der Summe des Ganzen bildet sich das, was als Persönlichkeitsmerkmale bezeichnet wird.

Selbstbild - für immer festgelegt, oder veränderbar?

Das, was du bisher gelernt und erfahren hast, bestimmt deine Sicht auf die Welt und die Meinung, die du über dich selbst hast. Dabei sind diese scheinbaren Wahrheiten nicht so fest gefügt, wie du vielleicht annimmst. Im Gegenteil. Alles, was gelernt wurde, lässt sich auch um- und neu lernen. Jeder Mensch verfügt über die Kraft und die Fähigkeiten, alles zu verändern. Allein durch eine andere Denkweise und den damit einhergehenden Emotionen. Die Triebkraft deines Verhaltens und Erlebens in der Welt, sind deine Emotionen. Und die basieren auf deinem Denken.

Ziel von Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitsentwicklung beinhaltet das Ausformen von individuellem Verhalten, sowie des persönlichem Ausdrucks, dem Entwickeln  von Stärken und des persönlichem Stils.

Ziel von Persönlichkeitsentwicklung ist es, sich dem selbst gewähltem Idealzustand einer erfolgreichen und glücklichen Person anzunähern.

Wie du Persönlichkeitsentwicklung und die positive Erweiterung deines Selbstbilds relativ schnell und erfolgreich umsetzten kannst, erfährst du hier: www.conjoii.de